"Nacht der Lichter" nahm Opfer ins Gebet

Am Abend vor dem Buß- und Bettag versammelten sich wieder viele Christinnen und Christen zur ökumenischen Nacht der Lichter in der Bartholomäuskirche um still zu werden, gemeinsam Taizè-Lieder zu singen und zu beten. Ganz besonders wurden die Menschen in Paris, die den Anschlägen des Wochenendes zum Opfer fielen, und deren Angehörige und Gebet genommen.